Direkt zum Rezept

 

Je älter ich werde, umso mehr schätze ich all die süßen Rezepte meiner Kindheit -besonders die vielen guten Leckereien, die meine Oma immer gezaubert hat. Eines meiner Lieblingsrezepte waren ganz klar Apfelringe mit Zimt und Zucker. Am besten direkt aus der Pfanne, rein in das Zimt-Zucker Bad und warm genießen. Da die meisten traditionellen Rezepte oft nicht vegan und zu viel Zucker beinhalten, habe ich mir ein neues Format überlegt. Veganisierte Kindheitzsrezepte. Den Anfang machen vegane Apfelringe, welche sich geschmacklich nicht vom Original unterscheiden und super schnell und einfach zubereitet sind. 

Zutaten

  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 150 g Mehl
  • 150 g Mandeldrink
  • 3 EL Apfelmus
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer viertel Zitrone
  • neutrales Öl
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Äpfel schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kernhaus entweder vorsichtig mit einem Messer ausschneiden oder mit einem sehr kleinen Plätzchenausstecher entfernen.
  2. In einer Schüssel 150 g Mehl, 150 ml Mandeldrink, 3 EL Apfelmus, 1 TL brauner Zucker und 1 TL Zimt zu einem flüssigen Teig vermischen.
  3. In einer Pfanne Öl erhitzen und warten bis es heiß genug ist zum Frittieren.
  4. Apfelringe auf der einen Seite mit Zitronensaft bestreichen, in die Teigmischung tauchen und in die heiße Pfanne geben.
  5. Von beiden Seiten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier das restliche Öl abtropfen lassen.
  6. Kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: Die Apfelringe schmecken am besten, wenn sie noch warm sind!

Vegane Apfelringe

Apfel
Diese veganen Apfelringe stehen dem Originalrezept in keiner Weise nach und sind super einfach und schnell zubereitet.
Vorbereitung 15 Min.
Kochzeit 5 Min.
Gesamt 20 Min.
Gericht Nachspeise, Snack
Portionen 3

Zutaten
  

  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 150 g Mehl
  • 150 g Mandeldrink
  • 3 EL Apfelmus
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer viertel Zitrone
  • neutrales Öl
  • Puderzucker

Zubereitung
 

  • Äpfel schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kernhaus entweder vorsichtig mit einem Messer ausschneiden oder mit einem sehr kleinen Plätzchenausstecher entfernen. 
  • In einer Schüssel 150 g Mehl, 150 ml Mandeldrink, 3 EL Apfelmus, 1 TL brauner Zucker und 1 TL Zimt zu einem flüssigen Teig vermischen.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen und warten bis es heiß genug ist zum Frittieren. 
  • Apfelringe auf der einen Seite mit Zitronensaft bestreichen, in die Teigmischung tauchen und in die heiße Pfanne geben. 
  • Von beiden Seiten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier das restliche Öl abtropfen lassen.
  • Kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. 
Keyword Apfel